PROJEKT

Ziegelschale

PROJEKT

Ziegelschale

Filigraner Pavillion aus Klinker und Textilbeton 
Ein neues Eingangsportal für das Firmengelände des Hagemeister Klinkerwerks. Entstanden als Kooperationsprojekt mit der Fachschaft Architektur der Hochschule Trier unter der Leitung von Prof. Peter Böhm und Bildhauer Martin Kleppe.
Mit einem Verbund aus Ziegel, Carbontextil und Betonmörtel wurde ein Pavillion realisiert, der eine leichte, fließende Form mit der hochfesten und haltbaren Anmutung des Baustoffs Klinker vereint. Die Verwendung eines etwa drei Zentimeter dicken Spaltklinkers, der mit einer Kreuzfuge in einem komplexen Fischgrätverband vermauert wurde, ermöglicht die Illusion einer reinen Ziegelschale mit nur sieben Zentimetern Wandstärke. Das Carbontextil sowie der Betonmörtel bleiben im Inneren der Schale verdeckt. Die weite Auskragung veranschaulicht die Zugkräfte, die in dieser neuartigen Konstruktion möglich sind. Zwei Öffnungen links und rechts in der Ziegelschale geben Ein- und Ausblick auf die neu gestaltete Freifläche sowie das Firmengelände. 

Projektdokumentation, 2019
Prof. Peter Böhm / Fachschaft Architektur, Hochschule Trier /DE •  Martin Kleppe • Hagemeister Klinkerwerk, Nottuln /DE 
Architekturfotografie – Ziegelschale

Weitere Bildergalerien

Back to Top